USC Freiburg e.V. – Leichtathletik

+++++ Annika Autenrieth belegt beim Internationalen Crosslauf in Darmstadt in der Klasse U23 den 13.Platz und wird bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften Vierzehnte ++++++++++ Annika Autenrieth und Frederik Henes siegen bei den Frauen bzw. Männern ++++++++++ Jan Diener wird in der Klasse U20 Zweiter ++++++++++ Paul Metzger belegt in der Klasse U18 den zweiten Platz ++++++++++ Silke Kern wird Baden-Württembergische-Waldlaufmeisterin in der Klasse W35 ++++++++++ Der USC Freiburg gratuliert Sabine Storz (Mitglied der USC-Sprintgruppe) zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Jahn-Neunkampf, der sich aus jeweils drei Disziplinen im Turnen, Schwimmen und in der Leichtathletik zusammensetzt. ++++++++++ Doppelsieg für den USC beim Crosslauf im elsässischen Neuf-Brisach +++++

Autoübergabe 2019

Nur wer mit etwas zufrieden ist, bleibt dabei. So auch der Universitätssportclub Freiburg. Der Traditionsverein von 1953 fährt seit 2017 Sprinter. Seit dem letzten Jahr einen Weiteren und im Jahr 2019 gilt nun das Sprichwort „Aller guten Dinge sind drei!“ Dank einem Bonusprogramm der Daimler AG für Sportvereine und einer zusätzlichen Unterstützung der Kestenholz GmbH, bleiben die Kosten für den Verein im „grünen Bereich“. Zudem ist die Geschäftsführung mit den Serviceleistungen rund um das Fahrzeug vollauf zufrieden, so dass man sich im Jahr 2019 aufgrund wachsender Mobilitätsanforderungen entschieden hat, einen dritten bestuhlten Sprinter anzuschaffen.
Die offizielle Übergabe dieses Fahrzeuges erfolgte am 09.07.2019 bei Mercedes-Benz Kestenholz an den USC Freiburg, vertreten durch den Präsidenten Dr. Ulf-Rüdiger Heinrich und Vizepräsident Markus Mulfinger sowie einer Delegation einiger aktiver Sportler, durch die beiden Vertreter von Mercedes-Benz KESTENHOLZ, Nutzfahrzeug-Verkaufsleiter Thomas Wolff sowie Verkaufsberater, Dennis Albrecht. Die Badische Staatsbrauerei Rothaus, die ebenfalls das Projekt unterstützt, war durch Dominik Hämmerle vertreten.