USC Freiburg e.V.

Universitäts-Sportclub Freiburg i. Brg. e.V.

Die USC – Geschäfsstelle ist bis auf Weiteres geschlossen

Liebe USC`ler/innen

aufgrund der steigenden Corona – Fallzahlen und der damit verbundenen Anordnung des Universitätsrektorats ist die USC Geschäftsstelle ab sofort nicht besetzt.

Sie können uns weiterhin über E-Mail (gs@uscfr.de) kontaktieren.

Bleiben Sie gesund.

 

 

 

 

Verschiebung der Mitgliederversammlung – bis auf Weiteres

Liebe USC’ler/innen

die pandemische Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) stellt nach wie vor weltweit und in Deutschland eine sehr dynamische und ernst zu nehmende Gefahr dar. Weltweit nimmt die Anzahl der Fälle weiterhin zu. Auch in Deutschland steigen erstmals seit Wochen die Zahlen wieder deutlich an. Das Robert Koch-Institut schätzt die Gefährdung für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland weiterhin als hoch ein, für Risikogruppen sogar als sehr hoch (Stand 03.06.2020).

Im Hinblick auf die aktuelle Gesamtsituation im öffentlichen Leben, den strengen Vorgaben durch das Rektorat der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und die Altersstruktur in unserem Verein mit vielen älteren Mitgliedern, die zur Risikogruppe gehören, können wir die Mitgliederversammlung aus gesundheitlichen Gründen derzeit nicht verantworten und müssen sie auf den Spätherbst verlegen – verbunden mit der Hoffnung auf bessere Bedingungen. Ich hoffe auf ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund.

Dr. Ulf-Rüdiger Heinrich

Präsident des USC Freiburg

 

Eine Universität – eine Stadt – ein Verein

– der Universitätssportclub (USC) Freiburg –

Der Universitätssportclub Freiburg (USC) ist ein Traditionsverein mit einem hohen gesellschaftlichen und sozialen Stellenwert. Gründungsziel des Vereins im Jahr 1953 war es, die rechtlichen und sporttechnischen Möglichkeiten zu schaffen, um den Studenten der Albert-Ludwigs-Universität zu ermöglichen, an sportlichen Wettkämpfen teilzunehmen, sei es in der Individualsportart Leichtathletik oder in den Teamsportarten Basketball und Volleyball. Studierende sollten darüber hinaus durch die Bildung von gemeinsamen Wettkampfmannschaften mit der Freiburger Bevölkerung in die regionalen Strukturen besser integriert werden.

 

Förderkonzeption: Förderung des sportlichen Nachwuchses im Raum Freiburg in den Bereichen Basketball, Volleyball, Leichtathletik vom Jugendalter bis Spitzenniveau durch ein zielorientiertes Training.

 

Bestehende Voraussetzungen: Ein qualifizierter Trainerstab mit einer akademischen Ausbildung und Hochschulabschluss und logistische Voraussetzungen ermöglichen eine Teilnahme an sportlichen Wettkämpfen im Basketball, im Volleyball und in der Leichtathletik.