USC Freiburg e.V.

Universitäts-Sportclub Freiburg i. Brg. e.V.

Aufgrund der aktuellen Situation bleibt die USC-Geschäftsstelle bis auf Weiteres geschlossen.
Ihre Anfragen per Mail (gs@uscfr.de) werden weiterhin bearbeitet.

 

Bitte kontaktieren Sie in dringenden Fällen Ihren Abteilungsleiter:

 

Ausgleichssport: Hermann Weinand         Tel.:    0761 35712

                                                                     E-Mail:  hermweinand@web.de

                     

Basketball: Siegfried Eckert                       Mobil:  0172 7622463
                                                                    E-Mail: sigibaba8@gmail.com

                

Leichtathletik: Dr. Ulf-Rüdiger Heinrich     Tel.:    0761 86882
                                                                    E-Mail:   urheinrich@gmx.de   

                           

 Volleyball: Nils Klasen                               Tel.:    0176 84596602
                                                                    E-Mail: USCVolleyball@aol.com

 

 

 

Eine Universität – eine Stadt – ein Verein

– der Universitätssportclub (USC) Freiburg –

Der Universitätssportclub Freiburg (USC) ist ein Traditionsverein mit einem hohen gesellschaftlichen und sozialen Stellenwert. Gründungsziel des Vereins im Jahr 1953 war es, die rechtlichen und sporttechnischen Möglichkeiten zu schaffen, um den Studenten der Albert-Ludwigs-Universität zu ermöglichen, an sportlichen Wettkämpfen teilzunehmen, sei es in der Individualsportart Leichtathletik oder in den Teamsportarten Basketball und Volleyball. Studierende sollten darüber hinaus durch die Bildung von gemeinsamen Wettkampfmannschaften mit der Freiburger Bevölkerung in die regionalen Strukturen besser integriert werden.

 

Förderkonzeption: Förderung des sportlichen Nachwuchses im Raum Freiburg in den Bereichen Basketball, Volleyball, Leichtathletik vom Jugendalter bis Spitzenniveau durch ein zielorientiertes Training.

 

Bestehende Voraussetzungen: Ein qualifizierter Trainerstab mit einer akademischen Ausbildung und Hochschulabschluss und logistische Voraussetzungen ermöglichen eine Teilnahme an sportlichen Wettkämpfen im Basketball, im Volleyball und in der Leichtathletik.