USC Freiburg e.V.

Universitäts-Sportclub Freiburg i. Brg. e.V.


Der Universitäts-Sportclub (USC) Freiburg wurde am 02. Juli 1953 gegründet. Neben den Leichtathleten gab es mit Gründungsbeginn eine mitgliederstarke Tennisabteilung. Zuerst wurde auf einer stadteigenen Tennisanlage gespielt. Auf Anregung des neuen Direktors des Sportinstituts der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Herrn Prof. Dr. Martin Bührle, wurden aus Eigenmitteln des USC Freiburg und mit der Eigenleistung der Tennisspieler zwei Plätze auf dem Olympia-Gelände erstellt und am 17. Mai 1975 feierlich eingeweiht. Im Jahre 1980 wurden die Plätze durch eine vertragliche Vereinbarung an die Universität übergeben. Inzwischen ist die Tennisanlage auf neun Plätze erweitert worden. Die Mitglieder der USC-Tennisabteilung sind seit 1980 in den Tennisbetrieb der Universität integriert. Alle derzeitigen aktiven Spieler und Spielerinnen sind fast ausschließlich Senioren, die im Spiel altersgemäß Sport treiben und nachher im Tennishaus gerne beim geselligen Beisammensein entspannen mit der Feststellung: Tennis hält fit.

 

Abteilungsleiterin:

Liselotte Fiederle, Anemonenweg 22, 79104 Freiburg

Tel.: 0761/551838